Vertriebsprozesse optimieren


Überzeugen Sie sich von den Vorteilen einer umfassenden SAP® - Konfigurationslösung

Innerhalb des Vertriebsprozesses optimiert der SAP® Variantenkonfigurator die Anforderungsanalyse des Kunden, die Auswahl des am besten passenden Produktes, die Angebotserstellung und die optimale Kalkulation. Auch ohne technisches Produktwissen wird es möglich, komplexe Produkte realisierbar zu konfigurieren, preislich präzise zu kalkulieren und mit einem korrekten Angebot zu präsentieren.

Durch die direkte Verknüpfung mit dem SAP® ERP-System und durch die Verwendung der SAP® Variantenkonfiguration im Dispositions- und Fertigungsprozess wird eine sichere Überführung der Angebotsdaten in die Fertigung erreicht. Diese Integration führt zur Verkürzung der Durchlaufzeiten und zur erhöhten Transparenz des Produktwissens in allen Unternehmensbereichen. Je nach Umsetzung werden die Fertigungstypen ATO (Assemble-to-order), CTO (Configure-to-order) und auch ETO (Engineer-to-order) unterstützt.

Nutzen Sie die Vorteile der Variantenkonfiguration mit SAP®:

  • Effektive Abbildung komplexer Modelle durch leistungsfähige Logikstrukturen
  • Bereitstellung einer modernen Anwendung SAP® IPC zur nutzerfreundlichen Bedienung der Konfiguration
  • Durchgehender Datenfluss durch Nutzung eines Modells in Vertrieb und Fertigung
  • Einheitliche, homogene Systemarchitektur entlang der Wertschöpfungskette
  • Durchgehende Systemintegration des Marktführers SAP®
  • Moderne webbasierte Technologie zum Betrieb der Internetanwendung SAP® IPC (Technologiestandard nahe J2EE)
  • Aufrufintegration des SAP® IPC in Kundenszenarien und Applikationsumgebungen
  • Erweiterung auf System- und Lösungskonfiguration mit der Anwendung SAP® SSC (Solution Sales Configuration)