Die Automatisierung von Wertschöpfungsprozessen ist prägendes Merkmal von Industrie 4.0 Szenarien. Die Grundlage dafür ist die Digitalisierung der Daten, welche in diesem Kontext benötigt werden. Gerade für Unternehmen, deren Produkte hoch variant, individuell und anforderungsspezifisch für die Kunden erstellt werden müssen, ist eine geordnete digitale, strukturelle Abbildung des Produkt- und Leistungsportfolios unabdingbar. Unter dem Motto „Variantenmanagement – ein wichtiger Schritt der Prozessdigitalisierung“ fand die diesjährige Tagung Variantenmanagement des VDMA am 21.02.2017 in Langen statt. In interessanten Anwendervorträgen konnten die Teilnehmer nachvollziehen, wie leistungsfähige IT-Lösungen die Komplexität der Varianten beherrschen und managen. Herr René Hutter von der Zünd Systemtechnik AG berichtete in einem eindrucksvollen Vortrag über die Digitalisierung der Vertriebs- und Produktionsprozesse mit dem Produktkonfigurator CREALIS.

Die nächste Möglichkeit, CREALIS live zu erleben, bietet sich am 09.03.2017 in Jena zum Workshop Produktkonfiguration.