Der jährliche Drachenboot-Sprint über die Distanz von 170 m ist schon eine Institution geworden und die Startplätze waren wie immer schnell vergeben. In der bereits elften Auflage gingen dieses Jahr 24 Teams an den Start, unter ihnen auch ORISAs Cpt. Tomcat mit seinen Konfiguraten

Straff organisiert vom USV Sektion Kanu und dem Jenaer Kanu- und Ruderverein liefen die Rennen wie am Schnürchen. Jedes Firmenteam hatte sein eigenes kleines Lager am Strandschleicher aufgebaut und viele Familienangehörige und Kollegen waren gekommen, um die Teams anzufeuern. Wie schon im vergangenen Jahr haben alle ORISA-Konfiguraten ganz klar gewonnen, denn die Freude an Bewegung und Geselligkeit standen bei dem Event im Vordergrund.

Einer guten Tradition folgend steht die Veranstaltung in enger Kooperation mit der Elterninitiative für krebskranke Kinder e. V. ORISA überwies eine Spende auf das Konto des Vereins und unterstützt damit Familien, deren Kinder an Krebs erkrankt sind und im Universitätsklinikum Jena behandelt werden.