Das Thema Industrie 4.0 - Digitalisierung der Vertriebsprozesse mit CPQ-Lösungen stieß auf großes Interesse und lockte viele Teilnehmer in das Schulungszentrum unseres Kunden, der Schönborner Armaturen GmbH in Doberlug-Kirchhain. Das Unternehmen ist ein führender Hersteller von Betätigungselementen für Armaturen der kommunalen Gas-, Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie der Industrie

Geschäftsführer Herr Thomas Ebert berichtete vom Weg der Entscheidungsfindung bis hin zur produktiven Einführung des Produktkonfigurators CREALIS® mit 3D-Visualisierung. Seit Mitte 2017 stellt die Schönborner Armaturen GmbH ihren Kunden den Konfigurator online zur Verfügung. Die hohe Varianz der Produkte kann damit eindeutig abgebildet werden. Herr Ebert konnte die Anwesenden überzeugen: Mit der Einführung des Produktkonfigurators festigt Schoenborner vor dem Hintergrund von "Digitalisierung" und "Industrie 4.0" seine Marktposition und baut seine Innovationsstrategie weiter aus.

Die Teilnehmer der Veranstaltung konnten in weiteren spannenden Vorträgen erfahren, wie sie mit den Configure Price Quote-Lösungen von ORISA Ihre Vertriebsprozesse digitalisieren und lernten die Vorzüge des Konfigurators in Verbindung mit dem CREALIS® CRM kennen.

Der praktische Einsatz des Konfigurators im Vertrieb der Großheizanlagen bei der Viessmann Industriekessel Mittenwalde GmbH war ein weiteres Thema, das mit besonderem Interesse verfolgt wurde. Auch der Betriebsrundgang durch das Werksgelände der Schönborner Armaturen GmbH, die Diskussionsrunden und Pausen wurden für einen offenen Erfahrungsaustausch rege genutzt. Am Ende der erfolgreichen Veranstaltung war den Teilnehmern klar: Konfigurationssysteme bieten in allen Geschäftsprozessen Unterstützung bei der Beherrschung der Variantenvielfalt.