ORISA hat sich erneut für eine Beteiligung am Stipendienprogramm der Bundesregierung entschlossen Potenzielle Fachkräfte kennenlernen, Einblicke in Forschung und Wissenschaft gewinnen, das regionale Netzwerk stärken – das sind die Gründe, warum ORISA das Deutschlandstipendium als Förderer unterstützt.

Denn Bildung ist die entscheidende Ressource der Zukunft. Mit dem Deutschlandstipendium vernetzen sich Wirtschaft und Wissenschaft zum beiderseitigen Nutzen. Praktiker und Theoretiker, Jung und Alt tauschen sich aus. „Das Stipendium ist eine Würdigung der Stipendiaten, aber auch Dank und Unterstützung für die Universität, an der ich selbst studiert habe, und die für ORISA viele exzellente Mitarbeiter ausgebildet hat.“ erläutert Dr. Georg Elsner, Geschäftsführender Gesellschafter von ORISA. Talentierte Nachwuchskräfte können bereits während des Studiums z. Bsp. durch Praktika oder Abschlussarbeiten für das Unternehmen interessiert werden. Das Stipendienprogramm trägt dazu bei, künftige Leistungsträger im Land und in der Region zu halten und so den Standort zu stärken.

Mit dem "Deutschlandstipendium" unterstützen wir Herrn Hannes Seifert, Student im 5. Semester, und Herr Fabian Graap, Student im 9. Semester, beide Lehramt Mathematik / Informatik. Wir wünschen viel Erfolg.