Carl Zeiss Jena GmbH

Preislistendesigner SAP - flexibles Gestalten von Preislisten


Viele Unternehmen wünschen sich eine flexible und individuelle (ad hoc-) Gestaltung von Preiskatalogen. Sowohl der Gesamtkatalog, als auch Teillisten daraus, z. B. für Produktfamilien, oder auch Preisinformationen (Preisblätter) über einzelne Produkte sollten auf Anforderung aktuell erstellt und individuell gestaltet werden können.

pld1pld2
Der Preislisten-Designer unterstützt SAP-Nutzer beim flexibeln Erstellen und Pflegen von Preiskatalogen.
Alle Basisdaten werden in SAP R/3 gepflegt. Zusätzliche Transaktionen unterstützen den Anwender beim Aufbauen und Verwalten seiner Kataloge. Alle inhaltlichen Zusammenstellungen und Strukturierungen eines Kataloges werden hier vorgenommen.

Zum endgültigen Layout wird der Katalog an MS Word übergeben. Dort stehen umfangreiche Gestaltungsmittel bereit, um dem Katalog das gewünschte Aussehen zu geben. Der fertige Preiskatalog kann von hier in den Druck gegeben werden.

Vom Anwender zusammengestellte Kataloge mit fertigem Layout werden wieder im SAP verwaltet. Ändern sich Materialien oder Preise, so unterstützen umfangreiche Änderung- und Aktualisierungsfunktionen das schnelle Überarbeiten der Preiskataloge. Einmal aufgebaute Kataloglayouts bleiben so erhalten.

Systemvoraussetzungen: MS Word, SAP GUI